Grüner- Weißer Tee

Je nachdem wie das Teeblatt nach dem Pflücken weiterverarbeitet wird (nur sonnengetrocknet, gerollt, pfannengeröstet)entsteht der Weiße- oder Grüne Tee. Der weiße Tee ist deutlich milder und hat kaum Bitterstoffe, deshalb eignet er sich sogar als Kaltgetränk. Der grüne Tee, hat je nach Anbaugebiet typische Geschmacksnoten. Bei längeren Stehzeiten neigt er (je nach Sorte) zur leichter bis kräftiger Bitterstoffnote

Kontakt + Öffnungszeiten

©TEEspresso 2005